schule + radio

Rückflug und Fazit

Donnerstag/Freitag, 15./16. Juli

Herzlicher Abschied in Hermannsburg. Man kann noch gar nicht glauben, dass unsere Zeit in Südafrika vorbei ist. Nach 6 Stunden Fahrt liefert uns Alfred, wie jeden Tag, sicher am Flughafen O.R. Tambo in Johannesburg ab. 19.25 Uhr verlassen wir das Land und kommen am nächsten Tag sicher in Zürich an. Jetzt geht es noch nach Nürnberg und dann hat uns der Alltag wieder.

9.55 Uhr - Ankunft in Nürnberg. Wir sind doch froh alle wohlbehalten angekommen zu sein. Südafrika - so toll das Land ist - birgt auch eine Menge Gefahren.

Ein ehrliches, tief empfundenes Fazit:

An dieser Stelle möchten wir uns noch mal ganz herzlich bei unseren südafrikanischen Partnern, den Schülerinnen und Schülern aus Hermannsburg, und natürlich bei ihrem Lehrer, Matthias Stenzel und seiner Frau, die für uns herrliche Tage in Südafrika organisiert haben, bedanken!

Die letzten Interviews zeigen, wie intensiv wir gearbeitet haben:

Layla und Johann blicken auf die Tage zurück. Sie haben die Zeit genossen

und festgestellt, dass das Leben Jugendlicher in Deutschland und Südafrika deutliche Unterschiede aufweist.

Matthias und Carolina blicken zurück. Für Matthias steht fest: "Die Nürnberger sind nett und fleisig!"

"Wenn man ordentlich plant, ist nichts unmöglich!"

Carolina lobt das Team!

Letztlich war jeder Tag ein highlight!

 

Helene grüßt zum Abschluss mit einem Lied und verrät ein kleines Geheimnis!