schule + radio

WM-Radio Start

Stell´ Dir vor es ist Schule, und alle wollen mitmachen

... so geht es den Teilnehmern des Radioprojektes "Don´t Stop the Kick" geplant und organisiert von Schülerinnen und Schülern der Deutschen Schule in Hermannsburg (Süd Afrika) und des Sigmund-Schuckert-Gymnasiums (Nürnberg)

Jingle:

„Don’t Stop the Kick“ ist ein gemeinsames Radioprojekt des Sigmund-Schuckert-Gymnasiums in Nürnberg und der Deutschen Schule Hermannsburg zur Fußballweltmeisterschaft 2010 in Süd Afrika. Radio bereichert das Schulleben in beiden Schulen schon länger. Schüler und Lehrer schätzen diese unkonventionelle Art des Unterrichtes. Radio motiviert, sich auf selbstgewählte Lernprozesse einzulassen, wie das sonst kaum der Fall ist. Schülerinnen und Schüler akzeptieren enorm hohe Standards im Umgang mit Sprache, Geräuschen und Tönen, mit Tempo, Zeit, Rhythmus und Dramaturgie oder mit der Technik. Sie vernetzen ihre Kompetenzen, halten Termine ein und sind zuletzt ihre eigenen und zugleich härtesten Kritiker, wenn es darum geht, einen Beitrag fertig zu stellen. In diesem Projekt arbeiten die beiden Schulen als internationales Team über Länder- und Kulturgrenzen hinweg zusammen.

Ablauf:

In Süd Afrika freut mach sich   schon!

  • Januar bis Juni 2010 Recherchen rund um das Thema "Fußball-WM" und "Straßenfußball"
  • Begleitung des Deutschen Straßenfuball-Teams, das für das  "Football for Hope Festival" in Süd Afrika qualifiziert ist
  • Juli 2010 Flug des Nürnberger Radio-Teams nach Johannesburg
  • WM-Radio über das "Football for Hope Festival" der FIFA vom 6. bis 16. Juli 2010 in Alexandra, für das die beiden Teams akkreditiert sind

So sehr wir uns auf das Flair des großen FIFA-Wettbewerbs freuen, gilt unser eigentliches Interesse dem Straßenfußball und seinen jugendlichen Akteuren.

Unser Partner für das "Football for Hope"-Festival ist Herr Föll von kick-fair (Stuttgart). Er hat im Auftrag von streetfootballworld  (Berlin) das deutsche Straßenfußball-Team zusammengestellt und unser Radioteam zum journalistischen Begleiter dieses Teams berufen.

Aktuelle Seite: Startseite Projekte WM-Radio 2010 in Südafrika