schule + radio

Melanchthon-Gymnasium

Schülerinnen in der Machtzentrale – Ein Interview mit dem neuen Staatssekretär Dr. Marcel Huber

Alisa Gschaidmeier (11 c) und Isabel Walther (9 b) wurden am 20.11.08 zu einem Interview mit dem neuen Staatssekretär des Ministeriums für Unterricht und Kultus, Dr. Marcel Huber, nach München eingeladen. Sie sprachen mit ihm über Schule als Lernort für Politik, über das Verhältnis von Jung und Alt, aber auch über den Schulstreik.

Das Interview wird auf dem 19. Jugendforum der Hanns-Seidel-Stiftung in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk als Diskussionsgrundlage ausgestrahlt.

 


 

Der BR zu Besuch – Das Radioseminar des Mediencoaches Dr. Max Ackermann im Melanchthon-Gymnasium

 

Die Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk hat einen großen Vorteil: Die Radiogruppe wird betreut durch einen professionellen Mediencoach, Dr. Max Ackermann. Am 25.11.08 waren wieder alle Radiomacher eingeladen, an einem ganztägigen Workshop im Melanchthon-Gymnasium ihre Kenntnisse zu vertiefen sowie erstellte Beiträge zu besprechen.

 


 

Wir drehen wieder auf – Das Melanchthon-Schulradio ist wieder beim Projekt „TurnOn“ dabei

 

Auch im Schuljahr 2008/09 wurde unsere Bewerbung angenommen: Wir gehören wieder zu den 24 ausgewählten Schulen aller Schularten, die in Partnerschaft mit dem BR am Projekt und am Wettbewerb „TurnOn – Radio in der Schule“ teilnehmen dürfen.

Fünf Schülerinnen und Schüler (Alisa Gschaidmeier, Isabel Walther, Ninon Louvel, Valeriy Izrailevych und Maxi Wächter waren auch bereits für drei Tage in Augsburg auf dem Seminar des Bayerischen Rundfunks und geben den neuen Radiomachern im Wahlkurs „Radio in der Schule“ ihre Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten als Multiplikatoren weiter.

 



Großer Zuwachs im Radioteam

 

Die Radiogruppe freut sich über den großen Zuspruch: Momentan beschäftigen sich im Wahlkurs „Radio in der Schule“ sechszehn Schülerinnen und Schüler mit Radio. Erfreulich ist vor allem, dass nun auch mit zwei Fünftklässlerinnen die Unterstufe vertreten ist (Bita Karimi und Stephanie Boick, 5a).

 


 

Radio zum Konsumieren - Das Melanchthon-Schulradio auf der Consumenta

 

Das Melanchthon-Schulradio-Team wurde vom BR ausgewählt, das Projekt „TurnOn – Radio in der Schule“ in einer ½ Stunde dem Consumenta-Publikum zu präsentieren. Auf der großen BR-Bühne stellten Alisa, Maxi, Isi undValeriy ihr Schulradio vor. Mit von der Partie war auch Dr. Max Ackermann, der BR-Mediencoach des Melanchthon-Gymnasiums. Mit der Mischung von Live-Interview, Live-Moderation, Bildimpressionen aus der Radioarbeit und eingespielten Beiträgen wurde die Begeisterung der Schüler für ihre radiojournalistische Tätigkeit vermittelt.

 


 

„Der lauschige Abend“ – Das Radio-Event am Melanchthon-Gymnasium

 

Lauschig war der sommerliche Abend auf alle Fälle: Einem interessierten und letztlich begeisterten Publikum präsentierten die vier Moderatoren Alisa, Isi, Ninon, und Maxi, einen 60-minütigen Einblick in die Radioarbeit. Musikalisch begleitet wurden sie von Sebastian Kreuz, Sax, und Steffen Sieler, Piano.

 


 

„Die fachliche Hörarbeit“ – Facharbeiten zum Hörfunk

 

Im Rahmen der Facharbeit in der Kollegstufe erstellten Stephanie Rieß und Antonia Schmid jeweils eine Facharbeit im radiojournalistischen Bereich (Abiturjahrgang 2008). Freundlicherweise wurde beiden auch die Möglichkeit gegeben, im Aufnahmeraum des BR-Studios Franken Teile der Arbeit einzusprechen und -spielen.

Antonia wählte einige Gedichte von Exilautoren aus, sprach sie ein und komponierte selbstständig Musik für ihre Viola, die sie neben das Gedicht aufnahm und stellte. Thema: „Heimatliebe“ – Gedichte aus dem Exil

Stephanie Rieß beschäftigte sich mit dem Thema „ - Ein Hörspiel zur Identitätsdualität von Chattern. Sie gestaltete ein imposantes Hörspiel, das auch ausgezeichnet produziert wurde. Dieser Meinung waren auch die Juroren des bundesweiten Wettbewerbs „HörMal!“: „Wer du bist“ von Steph wurde als bestes Hörspiel in ihrer Altersgruppe prämiert.

 


 

Mit der Eule On Air

 

Das Melanchthon-Schulradio ging am 20.12.2007 erstmals auf Sendung.
Über die Lautsprecheranlage wurden vier von Schülern erarbeiteten Wortbeiträge und Musik an die etwa 800 Schüler und Lehrer übermittelt.

 


 

„Ideen machen Schule“

 

Das Melanchthon-Schulradio hat sein Projekt bei dem Wettbewerb „Ideen machen Schule“ der PSD Bank Nürnberg vorgestellt.

Das Vorhaben fand die Jury derart interessant und förderungswürdig, dass der Schulradio-Gruppe ein Hauptpreis zugesprochen wurde: 3000,- Euro

Aktuelle Seite: Startseite Melanchthon-Gymnasium